Bau eines Verschlagwagen Vh 14 von RST Modellbau in Epoche 2

Einen Güterwagen Bausatz? Na gut, nachdem ich vor ein paar Jahren einen Messing Bausatz eines preußischen zweichsigen Personewagens von Bernd Schlosser bereits gebaut hatte, warum nicht einen Bausatz aus Kunststoff?
RST Eisenbahnmodellbau von Ralph Steinhagen bietet seit kurzem einen Wagen Bausatz eines Verschlagwagens Vh14 in H0 an. Mit dem Bausatz können verschiedene Varianten gebaut werden, mit oder ohne Bremserhaus, Ursprungsausführung oder mit Endfeldverstärkung, alle benötigten Teile liegen bei.
Die Beschreibung ist gut und alle Arbeiten sind ausführlich beschrieben, einzig die Montage des Untergestell ist auf Anhieb nicht ersichtlich, da für die Rahmenteile nicht wirklich eine Passung vorhanden ist, was sich aber nach probeweiser Montage und nochmaligem Vergleich mit der Bauanleitung doch aufklärte. Geklebt habe ich wie empfohlen alle ABS Teile mit Aceton. Da das Bremsgestänge nicht aus ABS ist und dementsprechend mit Sekundenkleber geklebt wird, empfiehlt es sich hier, die angespritzten Verlängerungen der Verbindungseisen, welche in die Löcher der Bremsklötze eingeklebt werden, nicht zu kurz abzuschneiden. Auch der Wagenkasten lässt sich leicht zusammen setzen. Ich habe mich entschieden, keine Kurzkupplungskulisse einzubauen. Es ist darauf zu achten, wenn sie montiert werden soll, dass das Teil mit dem Normschacht problemlos in der Führung gleitet. Leider liegen dem Bausatz keine Bremsschläuche und eine Originalkupplung bei. Ich habe daher an diesem Wagen Bremsschläuche von Weinert angebracht, eine Originalkupplung wird noch nachgerüstet.
Sind alle Teile verklebt wird diesmal mit Feuerzeugbenzin entfettet, grundiert und mit den empfohlenen Farben lackiert. Ist alles soweit durchgetrocknet, können die Decals der Beschriftung ausgeschnitten und angebracht werden. Allein dies kam mir durch die hohe Anzahl vieler kleiner Decals in Epoche 2 wie eine Ewigkeit vor. Abschließend werden die Achsen eingesetzt und das Modell kann die Anlage oder Vitrine bereichern. Ich werde den Wagen wohl noch mit Klarlack lackieren, da die Decals auf der matten Farbe etwas glänzen. Hinter der T9.1 macht er schonmal eine gute Figur....